Steckuron SFS
ATT-Einheit

Die ATT-Einheit ist eine vormontierte, kompakte Funktionseinheit. Die Baumaße wurden so optimiert, dass die Montage in einem 600 mm breiten Unterschrank selbst bei einem Siphon DN 100 möglich ist.

Die Einheit zeichnet sich durch ihre kompakte Bauweise, den einfachen Netzanschluss, die automatische Tankbefüllung sowie einen Sicherheitssensor aus.

Zur Betätigung der Randspülung von Ausgussbecken

Die Konstruktion entspricht den DVGW-Richtlinien, d.h. durch Tank und Pumpe ist eine vollständige Systemtrennung und damit die trinkwasserseitige Abtrennung vollzogen.
Die Tankbefüllung erfolgt über ein Schwimmerventil. Das Nutzungs-Volumen beträgt 6 l. Das entspricht einer normalen WC-Spülung.
Die ATT-Einheit ist eine vormontierte, kompakte Funktionseinheit. Die Baumaße wurden so optimiert, dass die Montage in einem 60 cm breiten Unterschrank selbst bei einem Siphon DN 100 möglich ist.

Zur Inbetriebnahme wird die ATT-Einheit in den Unterschrank gestellt, eine zusätzliche Befestigung ist nicht erforderlich. Die beiden mitgelieferten Schläuche sind mit dem Zufluss und mit dem Randspülanschluss zu verbinden. Nach Öffnung des bauseitig anzubringenden Zuflussventils kann der elektrische Netzanschluss durch den Stecker vorgenommen werden.

Die Randspülung wird über den zum Lieferumfang gehörenden Taster betätigt. Die Pumpe saugt das in dem Tank befindliche Volumen ab und wird durch die Elektronik automatisch abgeschaltet. Gleichzeitig öffnet das Schwimmerventil für die erneute Tankbefüllung.

Funktionssicherheit
Es besteht die Möglichkeit, dass das Schwimmerventil durch Verschmutzung nicht schließt und geöffnet bleibt.
Das würde zum Überlaufen des Tanks und zu möglichen Folgeschäden führen. Ein oberhalb des Ausschaltpunktes angebrachter Sensor verhindert dies. Wird er überspült, setzt die Elektronik die Pumpe in Gang.